Follow

Fynn Kliemann macht mit NFTs mehr als 200.000€ und ignoriert dabei seine eigenen Auktionsregeln.

"Weil Kliemann Höchstgebote annahm, die nach der zuvor angekündigten Frist eingegangen waren, steigerte er den Umsatz um rund 68.000 Euro."

tagesschau.de/investigativ/kon

"[…]schlug er Kliemann per E-Mail vor, dieser solle die durch die Fehler entstandenen Mehreinnahmen wieder abgeben, sie zum Beispiel an eine gemeinnützige Organisation spenden. Aber darauf antwortete der Unternehmer nicht mehr."

· · Web · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
flownative.social

This instance serves the Flownative team as connection to the Fediverse.